Holz

Holz

Reines Holz

Bei der Ablieferung von Holzabfällen der Fraktionen 305 und 722 muss deren Herkunft angegeben werden. Die Umweltzentren nehmen nur reines Holz von öffentlichen und privaten Besitzern an. Reines Holz direkt von Gewerbegebäuden wird nicht mehr angenommen.

Behandeltes Innenholz

Fraktion 305 in Gerringe sowie Fraktion 722 in Hasselø.

Dabei kann es sich um alle anderen Arten von Innenholz handeln, jedoch nicht um gefährliches Abfallholz. Es darf gestrichen sein und aus zusammengesetzten Holzfraktionen bestehen. Jegliches Material, das kein Holz ist, muss entfernt werden, z. B. Reste von Kabeln oder Dachplatten.

Unbehandeltes Innenholz

Fraktion 304 in Gerringe sowie Fraktion 728 in Hasselø.

Das Holz darf keinerlei Farbe oder Lack aufweisen und nicht aus zusammengesetzten Materialien bestehen, wie z. B. Küchenschränke, Fußböden u. Ä.

Außenholz (inkl. druckimprägniertes Holz)

Fraktion 348 oder 448 in Gerringe und Hasselø.

Jegliches Holz, das draußen angewendet wurde, wie z. B. Zäune, Pfosten, gestrichenes Holz, Außenbauholz, Außentüren und Fenster (jedoch ohne Glas).

Sonstiges Holz

Große Baumstümpfe und Wurzeln (Fraktion 403) werden ungeachtet Herkunft angenommen.

Preise

Die Preise für das Abliefern von Holzabfällen wurden per 1. April geändert – siehe Gebührenübersicht.
 

Se også

 


Vent...