Gesetzliche Müllabfuhr

Gesetzliche Müllabfuhr

Alle privaten Haushalte, Mehrfamilienhäuser, Wohnungsbaugesellschaften und Ferienhäuser in den Kommunen Guldborgsund und Lolland müssen gemäß der Verordnung für die Entsorgung von Haushaltsabfällen zur Müllabfuhr angemeldet sein.

Sie können selbst entscheiden, wie groß Ihr Abfallbehälter sein soll und wie häufig er geleert werden soll. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, je nachdem wo Sie wohnen:  Privathaushalt, Ferienhaus oder  Mehrfamilienhaus oder Wohnungsbaugesellschaft

Innenverkleidung aus Kunststoff für Abfallbehälter
Wenn Sie Ihren Abfallbehälter nicht reinigen möchten, können Sie auf dem Recyclinghof eine Innenverkleidung aus Kunststoff kaufen. Dabei handelt es sich um einen dünnen Plastiksack, den Sie in Ihren Abfallbehälter einsetzen. Die Innenverkleidung wird bei der Leerung mitentsorgt.

Behälter für Pappe und Papier
Privathaushalte haben einen 140-Liter-Behälter für Pappe und Papier, der alle vier Wochen geleert wird. Wohnungsbaugesellschaften können selbst entscheiden, wie groß der Behälter sein soll.. Ferienhausbewohner können Pappe und Papier in den Recycling-Kuben entsorgen. Den nächstgelegenen Recycling-Kubus finden Sie auf der REFA-Karte.

Winterzeit
Denken Sie daran, Schnee zu räumen, damit der Müllmann Ihren Abfallbehälter erreichen kann.

Freie Bahn für den Müllmann
Sorgen Sie dafür,  dass der Weg zwischen Abfallbehälter und Straße, an der das Müllfahrzeug hält, frei ist, und halten Sie Ihren Hund an den Abfuhrtagen bitte im Haus. Machen Sie dem Müllmann Platz.

Abholung von Sperrmüll
Wenn Sie den Recyclinghof nicht selbst aufsuchen können, haben Sie die Möglichkeit, sich für die Abholung von Sperrmüll anzumelden.

Rote Extra säcke
Überschüssiger Restmüll, der nicht mehr in den Behälter passt, ist in einem roten Sack von REFA zu entsorgen.

Batterien oben auf den Deckel
Legen Sie Ihre kleinen Batterien in einem durchsichtigen Beutel oben auf den Abfallbehälter, dann wird der Müllmann sie zum Recyceln mitnehmen. Batterien zum Recyceln.
 
Abfallbehälter nicht zu voll machen
Wenn Sie ein Gestell mit Müllsack haben: Füllen Sie den Sack nur bis zur Markierung. Überfüllte Säcke werden nicht mitgenommen. Drücken Sie den Abfall nicht zu fest zusammen und machen Sie den Behälter nicht zu voll. Überfüllte Behälter werden nicht mitgenommen.

Asche, Staub und feuchter Abfall
Staubsaugerbeutel, Asche aus dem Kaminofen sowie Grill- und anderer staubiger Abfall sind wie feuchte Abfälle einzupacken, bevor sie in den Abfallbehälter kommen.

 

Se også

 


Vent...